Facebook = B2B

Facebook ist in aller Munde, insbesondere nach den jüngsten Anpassungen. Kaum überraschend, kommen diese so kurz nach der Lancierung von Google+ aber dies ist eine andere Geschichte. Zum einen möchte ich in diesem Beitrag kurz erläutern weshalb Facebook auch einen starken Bezug zu B2B hat und auf zwei, drei andere Berichte verweisen wo ich jüngst gefunden habe.

Ob und wie die Veränderungen die Facebook-Welt und somit auch das Internet verändern möchte ich nicht diskutieren. Die Veränderungen kommen und wir werden uns schnell daran gewöhnen. Für viele ist jedoch Facebook eher einer Plattform für „die Jungen“, etwas privates wo man sich austauscht und mit Freunden „rumhängt“. Genau das ist es! Dass ist das Produkt, welches Facebook seinen Kunden zur Verfügung stellt. Wer sind aber die Kunden von Facebook?

Grafik des Facebook Business-Modell

Bildlich gesprochen ist Facebook ein Betreiber eines Einkaufszentrums an bester Lage mit hoher Frequenz an Besuchern. Facebook selber verkauft darin weder Kleider noch Kaffee – dies überlassen Sie anderen. Marc Zuckerberg und sein Facebook-Team stellen nur die Hülle, also die Plattform zur Verfügung. Diese Plattform ist für die Besucher so attraktiv, weil Sie für diese einen Mehrwert bieten. Der Mehrwert für die Facebook-User liegt darin, dass man hier kostenlos seine Freunde treffen und mit Ihnen Bilder, Videos oder Links teilen kann. Das Geld verdient Facebook beim Verkauf der Werbung mit dieser die Facebook-User angesprochen werden. Wie bei den klassischen Zeitungsinseraten, sind jene Seiten besonders teuer, welche viel gelesen werden oder eine genau spezifizierte Zielgruppe ansprechen. Danke dem Wissen von Facebook über seine User, lassen sich sehr spezifische Ansprachen mit hoher Click-Rate erzielen. Ob dies so viel Wert ist, wie Facebook nachgesagt wird, dass Sie bei einem Börsengang einnehmen sollen bezweifle ich persönlich stark, dies ist jedoch wiederum ein anderes Thema. Bewertet wird hier offenbar, analog meinem Vergleich dieselben drei Punkte, welche den Wert einer Immobilie ausmachen: Lage, Lage, Lage.

Zurück zu den Veränderungen und den Auswirkungen auf das Nutzen von Facebook als Plattform zum Erreichen der Community – sprich der Fans welche sich bewusst mit unserer Firma oder unserem Angebot verbunden haben. Hier nun interessante Links zu drei Artikeln (in englischer Sprache) welche ich gefunden habe und wo ich gerne mit euch teile:

Dies ist die Frage die sich Farmville- und Mafia War-Spieler auf der ganzen Welt stellen. Wieso verändern die mein Facebook, interessieren die sich nicht für Ihre Kunden? Hier liegt das Problem – Spieler und Benutzer von Facebook sind nicht die Kunden. Werber und Unternehmen sind die eigentlichen Kunden und Ihr, liebe Facebook-User, seit Teil unseres Angebots…

Bei der Kommunikation mit der Zielgruppe ist es wichtig zu verstehen wo die meisten Leute Ihre Botschaft sehen und hören, sowie diese sehen und hören wollen. Als Teil des schärfen der Zielgruppenansprache, sollen Unternehmen sich dafür interessieren wo sich Ihr Publikum befindet um von Ihnen zu hören und auf einen aktiven Dialog eintreten wollen…

In den Medien wurden die Veränderungen in Facebook bereits ausgiebig seziert. Für die Facebook-Benützer wird sich nicht viel ändern. Aber ich sehe ungewohnte Veränderungen bei der Umsetzung und beim Einbezug von verschiedenen Medien – die Werbe- und Mediaagenturen welche für den grössten Teil der Einnahmen verantwortlich sind durch das platzieren von Werbung auf Facebook und für die Firmen welche sie repräsentieren…

Genug von Facebook gehört?

Dann ist vielleicht dieser Artikel noch etwas. Er handelt davon nicht alleine auf Facebook zu vertrauen: 6 Gründe nicht alle Eier in den Facebook Korb zu legen. In der Tat – nur jene Unternehmen dessen Zielgruppe sich aktive auf Facebook aufhält, sollte Facebook favorisieren. Die Zielgruppe der Schweizer Unternehmer/-innen, so hat eine Umfrage von mir 2006 gezeigt, ist aktiver auf Xing. Ob dies heute noch so ist, ist Teil einer aktuell laufenden Umfrage wo Ihr gerne noch antworten könnt.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: