Klout – nein Danke

Einfluss ist wichtig, denken viele. Klout ist eines der meist verbreitetsten Tools um den Einfluss auf Social Medias zu messen. Gerne wird Klout daher auch genutzt um den Wert oder eben Einfluss eines Multiplikators einschätzen zu können. Heisst dies auch Klout ist gut? Ich bin zum Schluss gekommen, Nein! Doch zuerst…

Was ist Klout überhaupt?
Klout ist eine Plattform, die Ihre Social-Media-Aktivitäten anhand einer eigenen definierten Kennzahl – dem Klout-Score – misst. Dabei werden allen voran soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Google+ untersucht. Aber auch andere soziale Plattformen wie LinkedIn, Foursquare, YouTube, Instagram, Tumblr, Blogger, WordPress, Last.fm oder Flickr können in die Analyse einbezogen werden.

Screenshot von @Connect_China auf Klout

Der Klout-Score wird aus etwa 35 unterschiedlichen Variablen berechnet und reicht von 1 bis 100. Im Kern besteht er gemäss Klout aus:

  • True Reach: Wie viele Personen werden direkt von Ihnen beeinflusst? Klout verspricht, Spambots herauszufiltern und wirklich nur die Reaktionen von Menschen zu berücksichtigen.
  • Amplification: Wie stark beeinflussen Sie diese Personen? Klout untersucht dabei, wie viele Kommentare Sie zu einem Beitrag erhalten, wie oft er mit anderen geteilt wird, etc.
  • Network Impact: Welchen Einfluss üben Sie über Ihre Kontakte hinaus aus? Klout untersucht dabei beispielsweise die Fragestellung, ob Meinungsführer auf Ihre Beiträge eingehen bzw. diese teilen – wodurch Sie einen erheblich größeren Einfluss ausüben können.

Ihr Profil bei Klout
Um sich beim Social-Media-Analyse-Tool Klout anzumelden benötigen Sie keinen eigenen Account. Die Anmeldung erfolgt über Ihr bereits bestehendes Twitter- oder Facebook-Profil. Hierfür müssen sie das jeweilige Social Network dafür autorisieren, dass Klout Zugriff erhält. Das gilt für sämtliche Plattformen, die Sie gerne in Ihren Klout-Score mit einbezogen haben möchten.

Nach der Initialanmeldung haben Sie die Möglichkeit, Ihr Profil ein wenig zu personalisieren. Sie können Ihr Benutzerbild festlegen, eine Beschreibung hinzufügen oder auswählen, ob Sie eine Privatperson sind oder ein Unternehmen vertreten. Außerdem können und sollten Sie weitere Plattformen des Social Web hinzufügen, um eine möglichst genaue Aussage über Ihren Social Impact generieren zu können.

Auf dem Dashboard werden Ihnen übersichtlich und kompakt die Änderungen Ihrer Kennzahlen in den letzten Tagen dargestellt. Die wesentlichen Informationen finden Sie jedoch auf Ihrem Profil selbst. Neben der ausführlichen Darstellung der Entwicklung des Klout-Scores, der True Reach, der Amplification und des Network-Impacts werden Sie von Klout in eine Nutzermatrix eingeordnet. Die unterschiedlichen Typen beschreiben allgemeine Einstellungen und Nutzungsverhalten bezüglich des Social Webs und geben somit schnell Auskunft über mögliche Erfahrungen und Erwartungen des Nutzers.

Die Klout-Matrix:

Ist Klout gut? Nein

„There is no free lunch“ lernten wir schon in der Volkswirtschaft. Klout funktioniert in der Tat kostenlos, aber von was leben die denn? Leben die etwa von meinen Daten? Brad Shorr hat sich diese Gedanken sehr ausführlich gemacht. Sein Leben ohne Klout hat er in einem Blogbeitrag veröffentlich der sich zu lesen empfiehlt. Neben des Pudels Kern der Frage der Finanzierung von Klout, hat er noch 9 weitere Gründe gefunden nicht bei Klout angemeldet zu sein. Von intransparenten Algorithmen, die sich dazu ab und an verändern bis hin zum offiziell nicht anerkannten Standard zur Messung von Einfluss kommt da einiges zusammen.

Fazit: Hände weg! Ich selber hatte bis dato einen Klout Score von 40 – nun melde ich mich aber ab.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: